Reit - und Fahrverein Blaubeuren

willkommen

– IMMER AKTUELL INFORMIERT –

Der RFV ist ein gemeinnütziger Verein mit derzeit ca. 200 Mitgliedern, organisiert im WPSV und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung F.N.

Unser Verein hat sich auf dem Schillingshof in Blaubeuren / Hessenhöfe 10 eingemietet. Dort bieten wir auf einem 40 x 80 m Sandspringplatz und einem 30 x 70 m Dressurplatz, mit einem Belag aus Sand und Textilvlies, sowie zu bestimmten Stunden in der 20 x 40 m Reithalle von Peter Schilling, Reitunterricht bei Amateur- und Profireitlehrern.

Seit September 2013 steht auch eine Vereinseigene Reithalle mit einer Reitfläche von 20 x 60 m zur Verfügung.

Veranstaltungen wie Dressur- und Springturniere, Fahrlehrgänge, Springlehrgänge und Vergleichswettbewerbe für Jugendliche haben unseren Verein in Nah- und Fern bekannt gemacht und werden von den Teilnehmern und den Besuchern immer zahlreich besucht.

Termine

News

– UNSERE AKTUELLEN HIGHLIGHTS FÜR SIE –

Trotz Starkregens ein erfolgreiches Dressur- und Springturnier auf den Hessenhöfen

Am vergangenen Fronleichnam-Wochenende fand das alljährlich stattfindende Dressur- und Springturnier des Reit- und Fahrvereins Blaubeuren statt. Obwohl das Wetter sehr ungemütlich war mit zeitweisem Dauerregen konnten alle 26 Prüfungen wie geplant durchgeführt werden. Aufgrund der Wettersituation mussten allerdings einige Teilnehmer die Prüfungen kurzfristig absagen, dennoch fand eine Vielzahl an Zuschauern den Weg zum Turnier.

Einige Prüfungen beinhalteten auch die Wertungen für die Kreismeisterschaften des PSK Alb-Donau Kreis.

Am Donnerstag startete das Turnier bei noch trockenem Wetter mit der Dressurprüfung Klasse L* mit der Kreismeisterschaftswertung LK4. Hier konnte sich Annette Pangerl vom RFV Markdorf auf Spark of Life den 1.Platz sichern. Sofia Semle vom gastgebenden Verein erreichte mit ihrem Pferd Damon einen hervorragenden 3.Platz und sicherte sich damit wertvolle Punkte für die Kreismeisterschaftswertung.

In der Dressurprüfung Klasse A** mit der Kreismeisterschaftswertung LK5 konnten sich Lara Reich auf Grimani über einen 3. Platz und Hannah Hafner auf FS Dutchess über einen 6.Platz freuen.

Am Freitag konnten trotz einsetzendem Regen die Blaubeurer Reiterinnen in der Amateur-Dressurreiterprüfung Klasse A einige Platzierungen erringen. So kam Sharon Müther auf Connor auf den 7.Platz sowie Lisa Schilling auf Quentino und Lara Reich auf Grimani jeweils auf den 8.Platz.

Die Höhepunkte in der Dressur waren die Prüfungen Klasse M** sowie Klasse S*, für die die Teilnehmer auch aus dem weiteren „Ländle“ anreisten. In der Prüfung Klasse M** konnte Katharina Sieger auf Fleurette vom RFV Zollenreute e.V. sehr gute Wertnoten erreiten und sich damit den 1.Platz sichern. In der Prüfung Klasse S* erhielt Anika Vogt auf Dshamilja vom RFV Heuchlingen die höchsten Wertnoten und kam damit auf den 1.Platz.

Trotz des eingesetzten Dauerregens waren die Platzverhältnisse so gut, dass die Springprüfungen am Samstag wie geplant starten konnten.

In der Stilspringprüfung Klasse A* mit der Wertung für den PSK Alb-Donau Cup konnte Henry Rauschmaier auf Zeb Mc´Cain vom RFV Westerheim e.V. mit einer sehr guten Wertnote den 1.Platz erreichen. In dieser Prüfung waren auch die Blaubeurer Reiterinnen sehr erfolgreich. Lisa Kehm kam mit ihrem Pferd Cascavados auf einen herausragenden 2. Platz und Feline Schnürle sicherte sich auf Cindi mit einer ebenfalls sehr guten Wertnote den 3.Platz.

Am Samstagabend wurde es dann beim Jump and Run unterhaltsam. Dabei wird ein Parcours im Team zunächst von einem Reiter und im Anschluss von einem Läufer gegen die Zeit bezwungen. Hier konnten Marina Locher auf Cnocce und Läuferin Ida Schilling den 1.Platz, Josie Hilsenbeck auf Rapunzel und Läuferin Lara Dickau den 2.Platz sowie Anna Kuhn auf Futuro und Läuferin Svenja Voigt den 5.Platz für sich verbuchen. 

Am Sonntag waren die Reiter vom gastgebenden Verein in der Amateur-Springprüfung Klasse A** nochmal stark vertreten und konnten einige Platzierungen holen. So erreichte Jasmin Hofmaier auf Magna di Coco den 4.Platz, Julia Säugling auf Connor den 5.Platz, Lisa Kehm auf Cascavados den 6.Platz, Vivien Hofmaier auf Bloody Mary vh Maarlohof den 7.Platz und Wolfgang Leyrer auf Hot Chili den 8.Platz.

Die Amateur-Springprüfung Klasse L mit der Kreismeisterschaftswertung LK4 gewann Tim Ritzal auf Finja vom PSV Bellenberg e.V. ohne Abwürfe in einer hervorragenden Zeit. Aber auch die Blaubeurer Reiterin Feline Schnürle war erfolgreich und konnte sich auf ihrem Pferd Cindi den 5.Platz sichern.

Zum Abschluss des 4-tägigen Turniers fand die Springprüfung Klasse M* mit der Kreismeisterschaftswertung LK2/3 statt. Hierbei war Jannik Kästle auf Cinaback K vom Reitsportzentrum am Bussenberg e.V. im Stechen mit Null Fehlern der Schnellste und kam auf den 1.Platz. Miriam Bohn vom gastgebenden Verein hatte im Stechen auf ihrem Pferd Chantilly S einen Abwurf, erreichte damit aber einen respektablen 5.Platz und sicherte sich damit wertvolle Punkte für die Kreismeisterschaftswertung.

Die Blaubeurer Jugend im Wetteifer

Die ehrgeizigen Nachwuchsreiter vom gastgebenden Verein haben ihr reiterliches Können ebenfalls am Wochenende unter Beweis gestellt.

Im Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp erzielten Amelie Jakob auf Prinz und Lina Friedrich auf Belvedere jeweils einen 1.Platz, Lea Konrad auf Beyla und Emma Zöbl auf Prinz jeweils den 2.Platz, Jana Bargen auf Kis Milena und Marie Bayer auf Hannes jeweils den 3.Platz, Sophie Ruopp auf Lady-Foxy den 4.Platz und Mia-June Wagner auf Lady-Foxy und Luise Polzer auf Hannes jeweils den 5.Platz.

Die jüngsten Teilnehmer waren beim Führzügel-Wettbewerb ebenfalls mit großem Eifer dabei. Lara Morais Neto auf Lady-Foxy und Sofie Saur auf Hercules erreichten mit ihren Wertnoten jeweils den 1.Platz. Kyara Santas Neto auf Lady-Foxy und Mara Schmucker auf Prinz erhielten die gleiche Wertnote und errungen beide den 2.Platz und Lia Schmucker konnte sich auf Prinz mit ihrer guten Wertnote den 3.Platz sichern.

Gute Aussichten bei den Kreismeisterschaftswertungen

Die aktuellen Zwischenstände der Kreismeisterschaftswertungen zeigen, wie erfolgreich die Blaubeurer Reiter sind und dass sie auf den vorderen Plätzen mitspielen. In der Dressur in Klasse E liegt Lea Smola derzeit mit 47 Punkten auf Platz 3 hinter der Führenden Paula Pöschl vom PSV Ehinger Alb mit 50 Punkten. Klasse A führt Lara Reich mit aktuell 50 Punkten an, ebenso wie Sofia Semle die Klasse L mit 50 Punkten. Derzeit auf Platz 3 der Klasse M befindet sich Ann-Kathrin Schaller mit 47 Punkten hinter der Führenden Dr. Christina Dudick aus Munderkingen mit 50 Punkten.

Im Springen Klasse A liegen Wolfgang Leyrer und Feline Schnürle aktuell mit jeweils 93 Punkten beide auf Platz 2 vor Meike Ramminger vom RFV Westerheim mit 95 Punkten. In der Klasse L befindet sich Vivien Hofmaier derzeit auf dem 3.Platz mit 92 Punkten hinter der Führenden Malin Winzer vom RFV Westerheim mit 97 Punkten. Mit 98 Punkten führt Miriam Bohn aktuell die Klasse M an.

Obwohl das Wetter an diesem Wochenende nicht oft mitgespielt hat, konnten doch viele Erfolge gefeiert werden. Der Veranstalter dankt den Sponsoren und ganz besonders den vielen großartigen Helfern, die mit ihrem Einsatz die Veranstaltung möglich gemacht haben.

 

Vergleichskampf Ergebnisse 2024

Am Sonntag, den 14.04.2024, fand bei strahlendem Sonnenschein beim Reit- und Fahrverein Merklingen der alljährlich ausgetragene Vergleichskampf zwischen den Reitvereinen Blaubeuren, Laichingen, Merklingen, Nellingen und Westerheim statt. Unsere Reiterjugend vom Reit- und Fahrverein Blaubeuren konnte bei diesem Wettkampf ihr Können unter Beweis stellen und dabei großartige Erfolge erzielen.
Im Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp erreichten die Reiterinnen folgende Wertnoten: Lina Friedrich 7,0 – Lea Konrad 6,8 – Mia-June Wagner 6,7 – Emma Zöbl 6,5 – Marie Bayer 6,2
Im Führzügel-Wettbewerb erzielte unsere jüngste Teilnehmerin Sofie Saur auf Kis Milena den 1.Platz.
In der E-Dressur konnten Josie Hilsenbeck auf Rapunzel den 1.Platz und Lea Smola auf Curly Sue den 2.Platz für sich verbuchen.
Im E-Stilspringwettbewerb kam Josie Hilsenbeck mit Rapunzel auf den 2.Platz.
Mit diesen sehr guten Platzierungen konnte in Summe unsere Blaubeurer Jugend den Mannschaftspokal zum wiederholten Male für sich gewinnen.
Zudem wurden in weiteren Wettbewerben folgende Platzierungen erreicht.
In der E-Dressur kam Lea Hilsenbeck auf Belle Noblesse auf den 2.Platz.
Lisa Schilling erzielte auf Quentino in der A-Dressur den 3.Platz.
Im E-Stilspringwettbewerb erreichte Mira Horst auf Catina den 1.Platz.
Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten.

Breitensport lockt Zuschauer auf die Hessenhöfe

  1. Württembergisches Pferdefestival in Blaubeuren

Bereits zum 9.Mal fand das Württembergische Pferdefestival in Blaubeuren statt. Tolles Spätsommerwetter, sowie neue Wettbewerbe wie Hobby Horsing lockten die Aktiven und ihren Tross in Massen nach Blaubeuren auf die Reitanlage auf den Hessenhöfen. Am diesjährigen WPSV Allroundreiter Cup, der bereits seit 2012 ausgetragen wird, nahmen auch in diesem Jahr wieder neue Teilnehmer teil. Aber auch Aktive, die bereits seit Anfang an dabei sind, halten dem WPSV Allroundreiter Cup die Treue.

In diesem Jahr punkteten 16 Aktive bei den Qualifikationen in Heidenheim-Aufhausen, Wannweil, Herbertingen und Brachfeld für das Finale. In der Teamwertung gingen drei Mannschaften an den Start. In der Einzelwertung sicherte sich in diesem Jahr die Vorjahres Zweite, Marina Schwaderer (RFV Murrgau), den Sieg mit deutlichem Vorsprung vor Tanja Koser (Reutlingen-Altenburg) und Bianca Wielatt(RFV Heuchlingen). In der Jugendwertung sicherte sich die jüngste Teilnehmerin des diesjährigen Cups, Lilli Durner (Breitensportreiter Filstal) den Spitzenplatz. Sie ist gerade mal elf Jahre alt. Nach Rang zwei in der Einzelwertung sicherte sich Tanja Koser in der Wertung im Schwabenalter, das sind alle Aktiven Ü 40, die goldene Schleife. In der Gruppe der Nachwuchspferde und neue Reiter hatte Carmen Hutschenreuther (RFV Frankenhardt) die Nase vorn. Im Team „Die Fun-tastischen 4“ punkteten Marina Schwaderer, Tanja Koser, Martina Hofgärtner (RV Eberhardzell) und Carmen Hutschenreuther und sicherten sich in der Teamwertung den Sieg vor „Don‘t stop fun“ und “David feat Goliath“.

Ein wahrer Publikumsmagnet und Lieblingswettbewerb der Kinder war Hobby Horsing, das in diesem Jahr erstmalig ins Programm aufgenommen wurde und immer mehr Einzug in die Reitvereine hält. In Blaubeuren wurden Dressuren geritten, Stilspringen mit niedrigen Hindernishöhen, hier kommt es auf die Ästhetik an, Zeitspringen und ein Mächtigkeitsspringen, bei dem die Sieger noch 120 cm locker übersprangen, angeboten und gut angenommen. So waren Starterfelder mit 38 Aktiven nichts Besonderes. Die Hobby Horsing Hindernisse reichten beim Mächtigkeitsspringen von der Höhe nicht mehr aus. Für die Hobby Horsing Reiter hatte das Blaubeurer Veranstalter Team einen separaten Platz in den Maßen 7 X14 m aufgebaut.

Auf gute Resonanz stoßen die Wettbewerbe mit Kostüm, egal, ob Pas de Deux, Kostümführzügelklasse, Quadrille oder Einzelkür. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Aktive vom gastgebenden Rfv Blaubeuren gingen in vielen Wettbewerben an den Start und sicherten sich viele Platzierungen.

 So gewannen Lisa Kehm und Max Kehm mit Cascavados den beliebten Jump and Run Wettbewerb.

Lea Smola belegte mit Curly Sue den 1. Platz im Wettbewerb Reiten ohne Sattel und im Schritt – Trab Galopp Wettbewerb waren beide ebenso nicht zu schlagen mit einer super Wertnote von 7,5.

Josie Hilsenbeck erreicht mit Rapunzel den 4. Platz im Stilspringen 80cm und gemeinsam mit Mira Horst auf Catina im Pas den Deux einen hervorragenden 1. Platz. Josie Hilsenbeck belegte dann ebenso mit Rapunzel im Jump an Dog noch einen sehr guten 2. Platz.

Sofie Saur auf Herkules gewann den Geschicklichkeits- Führzügelwettbewerb.

Im Mannschaftsspringen waren für die Gastgeber im Team Geist – Team erfolgreich und belegten den 4. Platz:  Lea Hilsenbeck mit Belle Noblesse, Julie Säugling mit Connor, Hannah Hafner mit Dutchess und Sharon Müther mit Leroy Brown

Julia Säugling belegte dann im Jump – and Run noch einen 8. Platz, ebenso mit Ihrem Pferd Connor.

Emma Zöbel erreichte im Reiterwettbewerb  einen sehr guten  2. Platz mit Pferd Pedro , gemeinsam mit  Lea Konrad mit Pferd Prinz, dicht gefolgt von Amelie Jakob auf dem 3. Platz mit Sabrina. Die Fahrwettbewerbe wurden in diesem Jahr nicht so gut angenommen, die Fahrer der vergangenen Jahre haben inzwischen in den LPO-Bereich gewechselt, der Nachwuchs muss erst den Anschluss finden. Highlight der Fahrer war das Geländefahren mit drei Geländehindernissen und ein Aktionsparcours, bei dem auch einhändig gefahren werden musste, eine anspruchsvolle Aufgabe. Marlene Nuscheler-König und ihr Team hatten sich für die Fahrwettbewerbe ins Zeug gelegt und für die aktiven Fahrer top Bedingungen geschaffen.

Lukas Vogt zeigte sich zufrieden über das diesjährige Nennungsergebnis und den Ablauf der Veranstaltung, die dank dem Engagement der Vereinsmitglieder des Vereins Blaubeuren und externer Helfer hervorragend gelungen ist. Nächstes Jahr, zum 10. Württembergischen Pferdefestival in Blaubeuren, wird etwas Besonderes geplant und mit Spannung und Vorfreude erwartet.

Alle Teilnehmer, Veranstalter uns Zuschauer waren rund rum begeistert und haben ein wunderschönes Wochenende mit Pferden genossen.

 

Reitsport vom Feinsten bei strahlendem Sonnenschein

2. Station der Kreismeisterschaft Alb- Donau glänzt mit hoher Beteiligung auf den Hessenhöfen

Am Sonntag bei strahlendem Wetter und dem Springen der schweren Klasse M* mit Stechen war der Andrang der Zuschauer besonders hoch. Kaja Celine Hofmeister auf Barolo NT vom RFV Würtingen sicherte sich hier die goldene Schleife mit 0 Fehlern in einer super schnellen Zeit von 34,49 sec, gefolgt von Jannik Kästle auf Cinaback K von der RSG Öpfingen.

In den weiteren Springprüfungen konnten die Blaubeurer Reiter einige beachtliche Erfolge verbuchen:

So gewann Annika Betz auf D-Jay Cracker 2 die Prüfung der Klasse A** der 4-6 jährigen Springpferde mit einer tollen Wertnote von 8.7. Miram Bohn, ebenso vom heimischen Verein war gleich 2x platziert und ritt in dieser Prüfung mit Karlshofs Nele auf Platz 6 und mit Ihrer Rosie S auf den 8. Platz.

In der Springpferdeprüfung der Klasse L für 4–7-jährige Pferde erreichte nochmals Annika Betz vom gastgebenden Verein einen hervorragenden 2. Platz ebenso mit Ihrem Pferd D-Jay Cracker mit der Wertnote 8.3.

Im Zwei – Phasen Springen der Klasse L, das zugleich auch in die Wertung der Kreismeisterschaft Alb- Donau der LK 4 zählte,  erreichte Vivian Hofmaier vom gastgebenden Verein mit einer super schnellen Zeit und 0 Fehlern den  3. und den 4. Platz mit Ihren beiden Pferden Carolina Reaper und Bloddy Mary vh Maarlohhof, im Zwei-Phasen Springen der Klasse A ** konnte sie ebenso in die Platzierung reiten und kam  mit Carolina Reaper auf den 9. Platz.

Ebenso platziert in diesem Springen waren die Blaubeurer Reiter Lisa Kehm mit Cascavados auf Platz 8 und Wolfgang Leyrer mit Hot Chili 6 auf Platz 11.

Lisa Kehm war noch ein 2. Mal erfolgreich in einem weiteren Springen der Klasse A*. Hier konnte Sie mit Cascavados den hervorragenden 4. Platz erreichen und Lisa Scheifele ebenso vom Blaubeurer Reitverein kam hier in der Wertung der RLP über 7 auch auf einen sehr guten 4. Platz mit Ihrem Pferd Catina.

Besonders viele Starter in den Dressurprüfungen

In der Dressur, die am Donnerstag und Freitag ausgetragen wurde, freuten sich die Veranstalter über ein besonders großes Starterfeld, das dieses Mal die Teilnehmerzahl der Springreiter überragte.

Den Höhepunkt der Dressur, eine Prüfung der Klasse S* gewann Andrea Dlugos von der RSG-Ostalb mit Fuchs Peter und 862.50 Punkten, ihr folgte auf dem 2. Rang mit nur 3.5 Punkten Abstand Carina Hummel vom der RV Dettingen am Albuch mit Dior 174.

Vom gastgebenden Verein kam Ann-Kathrin Schaller mit Fantastica in dem starken Starterfeld der S* auf einen sehr guten 15. Platz und verpasste damit knapp eine Platzierung.

 In der M* konnte sich Ann-Kathrin Schaller dann eine Platzierung sichern und erreichte, ebenso mit Fantastica, den 9. Platz. 

In der Prüfung der Klasse M** siegte Carina Duelli knapp vor Margit Grab – beide vom RFV Ehingen .

Weitere Erfolge in der Dressur konnte v.a. die Blaubeurer Jugend verbuchen:

So erreichte Anntonia Reitz mit Dance on the Moon den 7. Platz in der A**, und den 2. Platz in der Dressurprüfung der Klasse E.

 In der Dressurreiterprüfung der Klasse A erreichte Hannah Hafner mit FS Dutchess den 4. Platz vor Alica Hamel mit Finnley auf dem 6. Platz.

Ebenso erfolgreich war Lea Smola vom gastgebenden Verein und erhielt in einer Dressurreiterprüfung für junge Reiter der Klasse A die Wertnote 7.10, womit sie auf den 5. Platz und damit in die Platzierung ritt.

Josie Hilsenbeck kam in der Dressurprüfung der Klasse E ebenso in den Schleifenbereich und kam mit Rapunzel auf den 8. Platz.

Im Führzügel Wettbewerb, dem Wettbewerb für die kleinsten Reiter ritt die jüngste Reiterin des RFV Blaubeuren Sofie Saur mit Ihrem Pony Hercules auf den 3. Platz.

Somit hat der Nachwuchs dieses Mal besonders gut abgeschnitten – worüber sich alle Vereinsmitglieder besonders freuten.

Bei einem weiteren Höhepunkt des Turniers – dem allseits beliebten Jump and Run – waren auch zwei Reiter des RFV Blaubeuren erfolgreich. Saskia Isenmann kam mit Ihrem Team aus Pferd Coco Chanel und Läufer Patrick auf den 2. Platz, Lara Reich auf den 7. Platz und Marina Locher auf Platz 11 sowie Laura Dannhäuser auf Platz 14.

Kreismeisterschafts – Zwischenstand für die Blaubeurer Reiter sieht gut aus

In der Kreismeisterschaft Springen liegt damit in der LK 5 Lisa Kehm (48 Punkte) mit 2 Punkten Rückstand auf Platz 2 auf die Führende Silke Dasch aus Munderkingen.

In der Kreismeisterschaft Dressur in der LK 4 liegt Lotte Brickenstein vom RFV Blaubeuren auf Platz 3 mit 3 Punkten Rückstand auf die Führende Heike Allgöver aus Nellingen und in der LK 5 liegt Lara Reich auf dem 3. Platz ebenso mit 3 Punkten Rückstand auf die Führende Amelie Walcher aus Ulm – Wiblingen.

Bei den Jüngsten in der LK 6 + 7 führt Antonie Reitz vom gastgebenden Verein mit 50 Punkten die Kreismeisterschaft in dieser Klasse an.

Die Veranstalter freuten sich über ein großartiges Teilnehmerfeld, insbesondere über die hohen Starterzahlen in der Dressur und natürlich über die zahlreichen Helfer, die den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung erst möglich machten. Alle Teilnehmer lobten insbesondere die hervorragenden Reitböden, die tolle Bewirtung und natürlich das traumhafte Wetter und freuen sich aufs Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

Bericht Vergleichskampf 2023

Am Sonntag den 23. April richtete der Reit und Fahrverein Blaubeuren bei trockenem Wetter den alljährlich stattfindenden Vergleichskampf aus. Dieser Wettkampf, für Jung und Alt, wird von den Reitvereinen Westerheim, Merklingen, Nellingen, Laichingen und Blaubeuren im Wechsel ausgetragen. Bei diesem Turnier konnte unsere Reiterjugend mit ihrem Können tolle Erfolge erreichen.

Im Reiterwettbewerb: Jana Bargen 7,6 –  Amelie Jakob 7,5 – Louise Polzer 7,3 – Johanna Reitz 7,3 – Linus Baur 7,0 – Leonie Ott 7,0 – Nadine Higl 6,5 – Mia June Wagner 6,5 – Zoey-Isabeau Kirsten 6,5 – Miriam Baur 6,5 – Sophia Roupp 6,2 und Emma Zöbel 6,2

In der E-Dressur kamen Ida Schilling mit Calea auf einen 2.Platz, Lea Smola mit Curly Sue  auf einen 4.Platz, Josie Hilsenbeck mit Rapunzel auf einen 6.Platz und Mira Horster mit Catina ebenfalls auf einen 6. Platz.

Im E-Stilspringen erzielte Ida Schilling mit Calea Platz 4 und Lara Reich mit Grimani Platz 6, bei den Erwachsenen Lea Hilsenbeck Platz 4 .

Mit der Summe der guten Platzierungen konnte die Blaubeurer Jugend den Mannschaftspokal für sich gewinnen.

In der A-Dressur erreichten Laura Dannhäuser mit Don Novell Platz 2, Lara Reich mit Grimani Platz 4, Vera Klingler mit Cupido Platz 5, Corinna Bliederhäuser mit Florencia Fina Platz 6 und Giulia Dannhäuser mit Donevan Platz 7.

Beim A-Springen mit Stechen holte sich Anna Behr auf Catina mit einer schnellen, fehlerfreien Runde im Stechen den Sieg. Lisa Kehm kam in dieser Prüfung mit Cascavados auf Platz 4.

Das nächste große sportliche Ereignis ist unser Dressur und Springturnier vom 8.-11- Juni. Wir richten Prüfungen bis zur schweren Klasse aus und freuen uns auf viele Besucher.

 

Pensionsbetrieb

Im Pensionsbetrieb von Peter Schilling können Sie Ihr Pferd unterstellen und individuell betreuen lassen:

Dressurstall

Den Dressurstall André Slawinski erreichen Sie unter folgender Rufnummer:

Turniererfolge

Über unsere aktuellen Turniererfolge können Sie sich hier informieren:

Der hallenbelegungsplan ist in der reithalle ausgehängt.

Reitbetrieb

Informationen zu den Reitstunden erhalten Sie von Herrn Saur
Tel.: 0171 7372073

Kosten für die Platz- und Vereinshallennutzung finden Sie in den Formularen.

Kontaktieren Sie Uns

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Auf der linken Seite finden Sie die jeweiligen Ansprechpartner, für allgemeine Anfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner

Vorstand: Werner Saur 
0171 7372073 | wernersaur@gmx.de

Stellvertr. Vorständin: Ingelore Kast-Kümmerle
0171 9710050 | ilo@schmuckgalerie-kuemmerle.de

Kassierer: Kurt Kümmerle 
01713065546 | kassier@reitverein-blaubeuren.de

Catering: Monika Kelch
0173 9083225 | monika-kelch@online.de

Aktivensprecherin: Vera Klingler
01573 5150029 |  vera.klingler@web.de 

Presseamt: Nadine Hofmann 
01795656337 I condor232@gmx.de 

Fahren: Peter Schilling  
01727132883 | schillingshof@gmx.net

Sportwart: Wolfgang Leyrer  
01638555023 |wolfgang-leyrer@gmx.de

Passivensprecherin: Marika Schnürle 
015736583657 |fefimaho@t-online.de 

Jugend: Sharon Müther  
01742011458 | sharon.muether@hotmail.de

Reitstundenabrechnungen: Marlies Saur   
saur.m@outlook.de

Pensionsbetrieb: Peter Schilling
07344 6384 | schillingshof@gmx.net

Schriftführung: Hannah Hafner 
01782390495 | hannah.hafner@web.de

Kontaktformular

Anfahrt
Aus Richtung Ulm:

Wenn Sie auf der B28 von Ulm kommen oder aus Ehingen auf die B 28 einmünden, müssen Sie Blaubeuren in Richtung Bad Urach/ Tübingen auf der B28 umfahren. Nach circa 3 Km biegen Sie dann in Fahrtrichtung Merklingen auf die L 1230 ein. Nach 100 m biegen Sie rechts ab auf die Hessenhöfe. Nach ca. 50 m noch einmal rechts abbiegen und dann kommt nach 200 m bereits auf der rechten Seite der Schillingshof und die Reitanlage.

Aus Richtung Merklingen:

Wenn Sie von der Autobahn Merklingen kommen, umfahren Sie auf der L 1230 Machtolsheim in Fahrtrichtung Blaubeuren. Nach ca. 14 km kurz vor der Einmündung in die B28 biegen sie links ab auf die Hessenhöfe. Nach ca. 50 m noch einmal rechts abbiegen und dann kommt nach 200 m bereits auf der rechten Seite der Schillingshof und die Reitanlage.

Aus Richtung Bad Urach:

Wenn Sie auf der B28 von Bad Urach kommen müssen Sie ca. 2 km nach Wennenden links uf die L 1230 abbiegen in Fahrtrichtung Merklingen. Nach 100 m biegen Sie rechts ab auf die Hessenhöfe. Nach ca. 50 m rechts abbiegen und dann kommt nach 200 m bereits auf der rechten Seite der Schillingshof und die Reitanlage.

Der Flugplatz Sonderbuch befindet sich in unmittelbarer Nähe der Reitanlage.

Karte

Adresse

Bankverbindung

Volksbank Blaubeuren
IBAN: DE95 6006 9346 0001 6950 02 
BIC: GENODES1Reh
Gläubiger ID: DE54ZZZ00000393593

Reit - und Fahrverein Blaubeuren und Umgebung e.V.

Made with ❤ by JFW Solutions.

 

Reit- und Fahrverein Blaubeuren

Über den Verein

Der Reit- und Fahrverein Blaubeuren und Umgebung e.V. (Vereinskennziffer-FN: 7500317) wurde 1975 von einigen Pferdebegeisterten gegründet. Heute ist der Verein mit 200 aktiven und passiven Mitgliedern zu einer großen Reiterfamilie zusammengewachsen.

Wir sind bemüht um das angenehme „Miteinander“ im Verein und den guten Zusammenhalt der Mitglieder. Sportlicher Ehrgeiz unserer Turnierreiter und -Fahrer und die Freude am Pferd und der Natur bietet auch unseren Freizeitreitern einen hohen Erholungswert auf derAnlage des Schillingshofs.

Bekannt ist der Reiterverein in Blaubeuren und Umgebung vor allem durch die Ausrichtung verschiedener Reit- und Springturniere auf hervorragenden Reitplätzen. Unsere Turniere zeigen immer wieder, mit welchem persönlichen Einsatz und wochenlanger Vorbereitung sich die Mitglieder des Vereines mit Spaß und Freude für den Verein und sein Vereinsleben einsetzen.

Ausritte in Wald und Flur direkt ab dem Schillingshof bieten Entspannung und Abwechslung.
Wer jedoch lieber mit seinem Partner Pferd arbeiten möchte, findet auf dem 30×70 m Dressurviereck und dem angrenzenden großen 40×80 m Springplatz beste Bedingungen bei jedem Wetter. Die Reithalle mit 20 x 60 m Reitfläche ergänzt die Reitanlage ideal und bietet in den Wintermonaten für Ross und Reiter gute Trainigsmöglichkeiten.

Zu einem guten Vereinsleben gehören natürlich neben der gemeinsamen Leidenschaft für den Reit- und Fahrsport auch die Feste und Veranstaltungen an denen sich Jung und Alt, sowie die Freunde des Vereins zum Feiern treffen. Unsere alljährliche Turniernachfeier oft auch verbunden mit einem Ausritt und Kutschenfahrten sind sehr beliebt und vereinen immer wieder viele unsere Freunde.

Reit- und Fahrverein Blaubeuren

Turniererfolge 2018

DatumOrtNameKlassePl.Pferd
30.09 Pforzheim Johanna Pernthaler Springprüfung A* Claire de Lune 8 
30.09 Pforzheim Johanna Pernthaler Pony-Springprüfung A* 13 Claire de Lune 8 
30.06 Urspring Vera Klingler A** Cupido
29.07 Laichingen Andy Scherer Stilgelände Bahia Blue 
26.08 Oberelchingen Andy Scherer A* Bahia Blue 
26.08 Oberelchingen Johanna Pernthaler Stilspring-WB Claire de Lune 8 
24.02 Dettingen Johanna Pernthaler Stilspringprüfung A* Claire de Lune 8 
23.09 Giengen Christina Brickenstein L-Dressur Fashion Week 
23.09 Giengen Cornelia Ehrmann Dressurpferde A Bon Balou 
23.09 Giengen Cornelia Ehrmann Dressurpferde A Don Dustin 
23.09 Nellingen Ida Schilling E-Dressur Beyla N 
23.09 Nellingen Ida Schilling Dressurreiter A Beyla N 
23.09 Giengen Ilo Kast-Kümmerle L-Dressur Fantastica 
23.09 Nellingen Lara Reich E-Dressur Pequena 
23.09 Nellingen Lisa Schilling Reiter-WB Beyla N 
23.09 Nellingen Stefanie Reich Dressurreiter A Pequena 
23.08 Illertissen Anika Ramminger A* Elomee 
23.08 Illertissen Lisa Ramminger Springpferde A* Batida la Rouge 
23.06 Geislingen Steige Johanna Pernthaler Claire de Lune 8 
23.06 Geislingen Steige Johanna Pernthaler Stilspring-WB Claire de Lune 8 
22.07 Ehingen Lara Reich Cupido 
22.06 Weißenhorn Cornelia Ehrmann Dressurpferde A Bon Balou 
21.07 Gerstetten Johanna Pernthaler Springprüfung A* Claire de Lune 8 
21.07 Gerstetten Johanna Pernthaler Stilspring-WB Claire de Lune 8 
21.07 Ehingen Lotte Brickenstein Dressur A* D'Artagnan 
16.09 keine Angabe Lotte Brickenstein Dressur A* D'Artagnan 
16.09 Giengen Sabine Scherer Dressurpferde A Catoo Royal 
15.09 Ulm-Böfingen Johanna Pernthaler Stilspringprüfung A* Claire de Lune 8 
14.04 Biberach Riß Johanna Pernthaler Stilspringprüfung A* Claire de Lune 8 
12.10 Weißenhorn Christina Brickenstein L-Dressur 10 Fashion Week 
12.05 Sontheim-Brenz Johanna Pernthaler Stilspringprüfung A* Claire de Lune 8 
12.05 Sontheim-Brenz Johanna Pernthaler Stilspringprüfung E Claire de Lune 8 
11.08 Illertissen Johanna Pernthaler A* Claire de Lune 8 
11.08 Illertissen Johanna Pernthaler Stilspring-WB Claire de Lune 8 
11.03 Dunzenhausen Johanna Pernthaler Stilspring-Wb Claire de Lune 8 
09.06 Erbach-Bach Andy Scherer Stilgelände Bahia Blue 
08.09 Rot an der Rot Anika Ramminger Springprüfung A* Elomee 
08.07 Göppingen Johanna Pernthaler Springprüfung Claire de Lune 8 
08.07 Göppingen Johanna Pernthaler Stilspring-WB Claire de Lune 8 
08.07 Langenau Lotte Brickenstein Dressur A* D'Artagnan 
08.04 Vergleichskampf Merklingen Johanna Pernthaler A* Claire de Lune 8 
08.04 Vergleichskampf Merklingen Johanna Pernthaler Stilspring-Wb Claire de Lune 8 
07.10 Tübingen Johanna Pernthaler Stilspring-WB Claire de Lune 8 
07.10 Tübingen Johanna Pernthaler Stilspringprüfung A** Claire de Lune 8 
07.10 Weilheim Philipp Kümmerle L-Kandare Lucky Top 
07.09 Babenhausen/Schwendi Johanna Pernthaler Pony-Stilspring-WB Claire de Lune 8 
07.09 Babenhausen/Schwendi Johanna Pernthaler Ponystilspringprüfung A* Claire de Lune 8 
07.07 Langenau Ida Schilling Dressurreiter Beyla N 
07.07 Langenau Ida Schilling E-Dressur Beyla N 
07.07 Lusshof Laupheim Vera Klingler VA** Cupido 
06.10 Wiblingen Lotte Brickenstein Dressur A* D'Artagnan 
06.10 Wiblingen Lotte Brickenstein Dressurreiter A D'Artagnan 
06.10 Wiblingen Marina Locher Dressurreiter A Cnocce 
06.10 Wiblingen Tanja Scherb Dressur A** Festival 
05.09 Sindlingen Andy Scherer A* Gelände Bahia Blue 
05.09 Sontheim-Benz Philipp Kümmerle L-Kand Lucky Top 
04.05 Donzdorf Johanna Pernthaler Pony-Stilspringprüfung A* Claire de Lune 8 
03.06 Blaubeuren Johanna Pernthaler Stilspringen-Landesjugendcup A* Claire de Lune 8 
02.09 Waldstetten Johanna Pernthaler Stilspring-WB Claire de Lune 8 
02.09 Waldstetten Johanna Pernthaler & Nina Ganzenmüller Stafettenspringprüfung A* Claire de Lune 8 
02.07 Munderkingen Ilo Kast-Kümmerle L Trense Fantastica 
02.07 Munderkingen Ilo Kast-Kümmerle A** Fantastica 
02.07 Munderkingen Lotte Brickenstein A** Fashion Week 
02.07 Munderkingen Philipp Kümmerle L Kandare Lucky Top 
02.06 Blaubeuren Johanna Pernthaler E Stilspringen Claire de Lune 8 
01.05 Moosbeuren Johanna Pernthaler Stilspring-Wb Claire de Lune 8 

Reit- und Fahrverein Blaubeuren

Formulare

Beitrittserklärung.pdf (zum Öffnen bitte anklicken)

Reitstundenvereinbarung.pdf (zum Öffnen bitte anklicken)

Hallennutzungsvertrag.pdf (zum Öffnen bitte anklicken)

Lastschrift Einzug Hallennutzung.pdf  (zum Öffnen bitte anklicken)

Satzung Reitverein.pdf (zum Öffnen bitte anklicken)

Hallenordnung.pdf (zum Öffnen bitte anklicken)

Platznutzungsvertrag.pdf (zum Öffnen bitte anklicken)

Reit- und Fahrverein Blaubeuren

Preise

Reitstunden

Bindefrist 6 Monate, Kündigungszeit 4 Wochen vor Ablauf der Bindefrist, ansonsten verlängert sich der Vertrag immer um einen weiteren Monat.

Teilnehmer an den Reitstunden müssen spätestens nach 4 Wochen Mitglied im Verein werden.

Platznutzung durch Gäste

Die Vereinsreithalle kann auch von auswertigen Reitern gegen Gebühren genutzt werden. Mindest Nutzungsdauer 1 Jahr.

Die Nutzung der Vereinsplätze ist vorher bei Werner Saur oder Peter Schilling anzumelden. Die Bollen sind abzumisten und Hindernissstangen müssen wieder aufgelegt werden. Wenn der Springplatzbelag sehr trocken ist, darf dieser nicht genutzt werden.

Informationen bei Werner Saur Tel.: 0171 7372073